Was ist Short Track?

Short Track ist eine Variante des Eisschnelllaufs, die auf einer 111 Meter langen Bahn auf einem Eishockeyfeld stattfindet. Im Gegensatz zum klassischen Eisschnelllauf (der entsprechend eigentlich Long Track heißt) sind die Rennen beim Short Track Massenstarts, was bedeutet, dass jeweils drei bis acht Läufer auf einer Bahn gegeneinander antreten. Es werden Geschwindigkeiten von über 50 km/h erreicht.

Wettkampfmodus

Rennen im Short Track werden über 500, 1000 und 1500 Meter ausgetragen. Zusätzlich gibt es Staffeln über 3000 (Damen und Junioren) beziehungsweise 5000 (Herren) Meter.

Jede Strecke wird im KO-System ausgelaufen, was bedeutet, dass jeweils 4 Sportler gegeneinander starten und die ersten beiden jedes Laufes sich für die nächste Runde qualifizieren. So können die Läufer von Runde zu Runde bis zum Finale weiterkommen. Die Gesamtplatzierung entscheidet sich dann über die Platzierung im Finallauf. Dadurch, dass in der Gruppe gelaufen wird, man also den Windschatten der anderen ausnutzen kann und außerdem die gelaufenen Zeiten zweitrangig sind, kommt es neben Kraft und Ausdauer auch auf eine gute Taktik an.

Bei den Staffeln teilen sich jeweils 4 Sportler die zu laufende Distanz, wobei alle eineinhalb Runden durch Anschieben zwischen den Läufern gewechselt wird. Auch hier sind vier oder mehr Staffeln gleichzeitig auf dem Eis.

Die Bahn

Short Track-Wettkämpfe werden auf einer 111 Meter langen Bahn auf einem Eishockeyfeld ausgetragen. Die Kurven haben einen Radius von 8 Metern und werden durch Blocks markiert. Damit sich die Sportler bei Stürzen nicht verletzen, sind an den Banden dicke Matten aufgestellt.

Ausrüstung

Der wichtigste Teil der Short Track-Ausrüstung sind natürlich die Schlittschuhe. Deren Kufen sind bis zu 18 Zoll lang und im Gegensatz zu Eishockeyschuhen nicht abgerundet. Auch der Schaft des Schuhs ist niedriger, sodass man mehr Bewegungsfreiheit hat.

Außerdem tragen die Sportler Helme, eine schnittfeste Kombination und darüber den Rennanzug.
Damit die Schlittschuhe immer scharf bleiben, hat man außerdem einen Schleifbock und Schleifsteine.

Das gesamte Material steht bei uns im Verein auch zum Ausleihen zur Verfügung.

Lust bekommen?

Wenn du jetzt Lust bekommen hast, Short Track mal selber auszuprobieren, guck doch einfach mal bei unserem Training vorbei:

Hier gehts zu unseren Angeboten für Anfänger